Wie findest du die richtige Veranstaltung? Schau erst mal, wo du stehst und wo du hin willst? Und wo gehen deine Mädels hin?

Blogger Events: wo ist eigentlich dieses Jahr the place to be?

Die Qual der Wahl: an welchem Event nimmst du teil?

Das ist gar nicht so einfach. Das Networking Events unbezahlbar sind, darüber rede ich schon gar nicht mehr. Das ist nach 10 Jahren Veranstaltungsorganisation einfach Gesetz. So wie Ebbe und Flut. Wer immer nur im stillen Kämmerlein vor sich hin bloggt, der braucht sich nicht wundern, dass die eigene Webseite nicht in Google ist.

Bonus: Inzwischen gibt es etliche Blogger Events und Kongresse. Wir sind ja auch nicht mehr in den 90ern (und hier ist der Blogger Event Kalender dazu) Da habe ich übrigens die vielen Workshops noch gar nicht mit gezählt, die ich  für dieses Jahr auf meiner Wunschliste stehen habe.

Aber da mein Tag nur 24 Stunden hat (und ich gehe davon aus, dass deine Tage ähnlich sind), muss ich mich dann eben doch auf ein paar wenige beschränken und mir sozusagen die Rosinen heraus picken.

Preisfrage: Workshop oder Konferenz oder doch lieber Coaching? Die Frage habe ich schon mal beantwortet. Aber ich lege hier einfach noch mal Online Kurse und Online Konferenzen mit in den Pott und schöpfe aus den Vollen.

In der Kurzfassung: im Coaching geht es voran. Gebündeltes Wissen, wenig Socialising. Workshop: eher praktisch, überschaubare Teilnehmerzahl und da werden Freundschaften fürs Leben geschlossen (also im besten Fall). Konferenz: Vorträge, thematisch oft gemischte Tüte, wenig Praxis. Online Kurse: oft verhältnismäßig günstig für viel Wissen. Aber wenn du nicht die Motivation hast, das bis zum Ende durchzuziehen, wird es dich nicht weiter bringen. Daran scheitern ehrlich gesagt die meisten. Online-Konferenzen: gute Möglichkeit, günstig und ohne Babysitter etwas dazu zu lernen.

Die Frage ist nur: wo stehst du gerade? Und wo willst du hin?

Um die Frage zu beantworten, solltest du dich vielleicht als aller erstes mit dir und deinen Zielen beschäftigen.

Hast du gerade erst angefangen zu bloggen?

Ob dein Blog selbst gehostet, bei WordPress, Blogger oder Squarespace das spielt dabei überhaupt keine Rolle. Du hast eher noch gut mit dir und deinem Blog zu tun. Dein Design steht und du hast ein Logo. Du bloggst regelmäßig (schaffst es aber nicht immer 1x die Woche) und teilst deine Inhalte auf Social Media.

Was dir jetzt noch fehlt sind die Klicks. Viele Klicks. Genug, um die guten Kooperationen an Land zu ziehen. Wie macht man das? Wie werden die Blogartikel besser? Professioneller? Wie baut man Reichweite auf?

Wenn Reichweite für dich ein Thema ist, dann kann auch ein Pinterest Online Kurs (bei Caroline Preuss oder Alexandra Polunin) für dich interessant sein. Denn Pinterest ist gerade der heiße Scheiß.

Um da mal einen Blick über den Tellerrand zu werfen, lohnt es sich, auf eines der großen Blogger Events zu fahren und trotzdem in deiner Internet Blase zu bleiben. Also bei den Elternbloggern Die FamilyCon, Westfam, #denkst oder Blogfamilia sind da hervorragend geeignet.

Schau dich um und vor allem: schau dir was ab. Denn dafür sind die Konferenzen da. Dass du dir anschaust wie die anderen das machen und das beste davon für dich übernimmst. So funktioniert Inspiration.

Bloggst du schon eine Weile und verdienst auch schon ein bisschen Geld?

Die ersten Kooperationen hast du vielleicht schon erfolgreich abgeschlossen und auf Blogfoster hast du dich auch schon angemeldet. Das ist ein guter erster Schritt, denn Blogfoster veranstaltet auch die Academy Days. Das sind Workshops für Blogger.

Vielleicht ist es dann jetzt für dich an der Zeit, mal bei der Google Zukunftswerkstatt vorbei zu schauen. Google hat Online Kurse und auch Workshops vor Ort.

Auch die ganz großen Bloggerkonferenzen sind für dich eine Reise wert: Die Blogst und die Rock the Blog schauen weit über die Elternbloggerszene heraus und hier kannst du noch mal neue Kontakte knüpfen (wenn du dich traust, neue Menschen anzusprechen).

Um deine Bilder noch weiter zu verbessern, kannst du einen Fotokurs belegen. Zum Beispiel bei Katja Heil. Denn wenn die Bilder passen, kannst du die Bildrechte immer gleich mit an die Kooperationspartner verkaufen und damit ein paar extra Euros verdienen.

Oder du erweiterst deine Videokenntnisse. Zum Beispiel durch einen Online Kurs bei Benjamin Jaworskyi oder in München bei Madame Story.

Sobald absehbar ist, dass du regelmäßige Einnahmen hast, kannst du auch darüber nachdenken, dir die Arbeit ein bisschen zu erleichtern. Ein Social Media Tool wie Board Booster, Later oder Recurpost kann dir wirklich viel Zeit sparen. Die nutzt du lieber, um wieder etwas dazu zu lernen.

Um einen richtig großen Schritt nach vorne zu gehen, könnte auch ein Coaching für dich in Frage kommen.

Profiblogger und jetzt?

Die Reichweite stimmen, die Kooperationspartner sind zufrieden und buchen dich gerne wieder. Du bist auch schon weiter empfohlen worden. Aber so richtig zufrieden bist du mit deinen Einnahmen noch nicht: Es ist zu wenig zum Leben und zu viel zum Sterben.

Was dir jetzt helfen kann, sind die richtigen Menschen zur richtigen Zeit an der richtigen Sektbar. Also lehn dich mal weit vor und komm raus aus deiner Komfortzone bzw. aus deiner Internetblase.

Geh doch mal auf die PROJEKTIN oder auf die DNX (die kann man übrigens auch online anschauen).

Wenn du dich entschieden hast, gibt es nur noch drei ToDos auf deiner Liste:

Die Klamottenfrage muss geklärt werden: Was ziehe ich an?

Du brauchst eine ordentliche Vorbereitung.

Und nach der Veranstaltung darfst du nicht vergessen auch alles umzusetzen und nachbereiten.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen findest du hier auf den Blogger Kalender 🙂

Wo sehen wir uns dieses Jahr?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Scroll to top